Engelpedia Wiki
Advertisement
Greif.jpg

Beschreibung[]

Greife, auch bekannt als Gryphe oder Gryphoi, sind sehr bekannte, intelligente und majestätische Mischwesen, die eine Mischung aus Löwe und Adler darstellen und die Kräfte beider Tiere in sich vereinen. So haben sie den Kopf, die Vorderklauen und die Schwingen eines Adlers und den Körper, sowie die Hinterbeine eines Löwen. Sie sind sehr mächtige und schnelle Wesen, welche meistens irgendwelche Schätze, Tempel oder Gegenden hüten und bewachen. Zusätzlich verfügen diese Kreaturen aber noch über sehr hohe, magische Kräfte und Fähigkeiten, weswegen sie oft einer sehr weitreichenden Hellsicht mächtig sind und sofort erkennen können, ob jemand reinen Herzens ist oder nicht. Auch haben Greife meistens einen gutartigen oder neutralen Charakter und sind nur in sehr seltenen Fällen bösartig, was jedoch nichts daran ändert, dass sie häufig eine Abneigung gegenüber Menschen haben, die nicht absolut reinen Herzens sind, da sie deren menschliche Schwächen verachten. Zudem symbolisieren sie oft scharf blickende Klugheit und das Sehertum, weswegen sie oft als Attribute des Apollon gelten. Auch in Ägypten wurden sie als Wesen des Himmels verehrt und galten dort als schützende Sonnenaugen des Gottes Ra, welche Vergeltung verübten und im Christentum symbolisierten Greife aufgrund ihrer Fähigkeit, Basilisken zu überwinden, Schutz und wurden gelegentlich sogar als Aspekt für Jesus Christus gesehen. Jedoch standen sie auch für Hoffart und Habgier, aufgrund der Tatsache, dass sie, ähnlich den Drachen, Schätze horten. Meistens erreichen Greife außerdem ein Alter um die 60 Jahre und gelegentlich kommt auch eine Veränderung bei manchen männlichen Vertretern dieser Spezies vor, die dann flügellos, aber dafür mit goldenen Spitzen geboren werden. Diese Wesen werden dann als Keythongs bezeichnet, gleichen aber ansonsten völlig einem normalem Greifen.

Daten[]

Bezeichnung:

  • Singular: Greif; Gryph; Gryphos
  • Plural: Greife; Gryphe; Gryphoi

Deutsche Namensbedeutung:

Geschlechtsverteilung: männlich und weiblich

Überordung: Mischwesen

Mythologie/Religion:

  • Ägyptische Mythologie
  • Christentum (als Allegorie)
  • Griechische Mythologie
  • Mesopotamischen Mythologie

Bekannte Individuen[]

Bekannte Unterarten[]

D[]

  • Drachengreif

E[]

F[]

  • Fischgreif

G[]

H[]

  • Hippogryph

K[]

L[]

Vorkommen[]

Serien[]

Masters of the Universe[]

Einige Greife gehören zu Skeletors Untergebenen.

Romane/Filme/Hörspiele[]

Der König Von Narnia[]

Einige Greife kämpfen in der entscheidenten Schlacht gegen die Weiße Hexe mit und gehören zu den Untergebenen Aslans.

Gryphony Triologie

Die Geheimnisse Der Spiderwicks[]

Ein Greif hilft den Zwillingen Jared und Simon Grace, sowie deren Schwester Mallory, ihren Großonkel Arthur zu finden und unterstützt sie so im Kampf gegen die Kobolde und dem bösen Oger Mulgarath.

Spiele[]

Yu-Gi-Oh[]

Es existieren mehrere Greifen und zwar: Gusto Greif und  Trübe Flamme Greif.

Anderes[]

Heraldik[]

Der Greif ist ein häufiger verwendetes Wappentier.

Anderweitige Verwendung des Namens[]

Kanone[]

Die Greif (auch bekannt als die Vogel Greif) ist eine der größten Kanonen des 16. Jahrhunderts.

Panzer[]

Es gibt einen Greif Bergepanzer 4KH7FA-SB , welcher die Eigenschaften des Kürassier Jagdpanzers und des Saurer Schützenpanzers besitzt.

Galerie[]

Narnia_Raid_part_1_Flight_of_the_Gryphons-2

Narnia Raid part 1 Flight of the Gryphons-2

Greife aus dem Film Prinz Kaspian von Narnia beim Angriff auf Miraz' Burg

The_Spiderwick_Chronicles_(4_9)_Movie_CLIP_-_The_Griffin's_Flight_(2008)_HD-0

The Spiderwick Chronicles (4 9) Movie CLIP - The Griffin's Flight (2008) HD-0

Ein Greif aus dem Film Die Geheimnisse der Spiderwicks

Advertisement